abschlussarbeit24.de

Hauptnavigation
Schneller Versand
In besten Händen
Servicebereich
Häufig gestellte Fragen (FAQ)
Keine häufig gestellte Frage - aber wichtig.
 Warum sollte ich bei Ihnen bestellen?
Da nennen wir Ihnen gerne ein paar gute Gründe:
  • Bereits seit Gründung unseres Münchener Copy­shops im Jahre 2007 fertigen wir Abschluss­arbeiten an – durch den aufge­bauten guten Ruf mittler­weile sogar schwer­punktmäßig.
  • Bislang durften wir schon sagen­hafte 38.624 Exem­plare der verschie­den­sten Abschluss­arbeiten an unsere Kunden überreichen.
  • Der PDF-Check – exklusiv nur bei uns – zählt verbind­lich online und vorab die Farb­seiten in Ihrer Datei – somit volle Kosten­kontrolle für Sie ohne böse Über­raschungen im Nach­gang, und das ohne einen ein­zigen Probe­ausdruck oder gar den Gang zum Copyshop.
  • Wir produzieren durch­gehend in-house. Das bedeutet für Sie die maxi­male Daten­sicher­heit, da nichts an externe Dienst­leister ver­geben wird; zudem ist nur so die schnellst­mögliche Produk­tion realisierbar.
  • Warum eigentlich ? Wir versenden täglich und auf Wunsch per Express. Somit erhal­ten Sie die Print­version Ihrer Abschluss­arbeit bereits nach 24 Stunden.
  • Als Direkt­anbieter sind wir nicht an zwar nam­hafte, aber ledig­lich vermit­telnde Platt­formen gebunden, somit müssen wir keine Provi­sionen auf unsere Preise auf­schlagen. Neben­effekt: Der Kontakt zu uns findet auf direk­tem Weg ohne Zwischen­station statt.
  • Nicht zuletzt kommt Ihnen unser An­spruch an uns selbst zugute. Unsere Philo­sophie hat per­fekte Ergeb­nisse im Fokus, nicht den maximal mög­lichen Gewinn. Daher leisten wir uns moderne Geräte, Marken-Materi­alien und erfah­renes Fach­personal, um Ihnen jeder­zeit per­fekte Ergeb­nisse liefern zu können.
Allgemeines zur Druck­vorlage
 Welche Binde­ränder sind zu empfehlen?
Sofern dies­bezüglich keine Vorgaben existieren, empfehlen wir ca. 3 cm – beachten Sie hierbei, dass bei den Bindungen Hardcover und Softcover ca. 1 cm des Binde­gutes von der Bindung aufgenommen wird und optisch "verschwindet", so dass sich bei einem Seiten­rand rechts von 3 cm für den linken Rand ein Maß von 4 cm ergäbe, damit die beiden Ränder in der Bindung optisch gleich breit sind.
 Welche Seiten­ränder sind zu berück­sichtigen?
Zunächst ist zu beachten, dass Laser­druck­geräte umlaufend an jedem Blatt­rand etwa 5 mm nicht bedrucken können. In diesen Bereich hinein­ragende Elemente werden abge­schnitten.
Um dies zu ver­meiden, drucken wir üblicher­weise mit auto­matischer Seiten­anpassung, hierbei wir die Seite gering­fügig kleiner skaliert, damit keine Seiten­elemente außer­halb des Druck­bereichs liegen.
 Wie paginiere ich meine Arbeit?
Paginieren, also die Seiten­nummerierung, folgt festen Regeln: Die Seite 1 ist die aller­erste Seite (nach einem optionalen Schmutz­blatt), somit sind beim doppel­seitigen Druck die ungeraden Seiten beim aufge­schlagenen Buch immer rechts, die geraden Seiten immer links.
Die Position der Seiten­zahl ist üblicher­weise unten außen oder mittig.
Beachten Sie bei doppel­seitigem Druck einen even­tuellen Binde­rand, der die Mittel­position der Paginierung gering­fügig verschiebt.
Bedenken Sie außerdem bei doppel­seitigem Druck und am Blattrand stehender Pagi­nierung, dass diese im Wechsel rechts außen (ungerade Seiten) bzw. links außen bei geraden Seiten stehen sollte.
 Wenn ich ein bedrucktes Cover (Fälzelbindung) bestelle, wird dann die Coverseite im Innenteil wiederholt?
Nicht automatisch, da sich Cover­seite und die Titel­seite im Dokument oft­mals unter­scheiden. Wünschen Sie eine Wieder­holung der Cover­seite am Beginn des Innen­teils, teilen Sie uns dies bitte im Kommentar­feld bei der Beauf­tragung mit.
 Meine Arbeit ist im Daten­format XY anstatt PDF, ist das ein Problem?
PDF ist das Mittel der Wahl. Das PDF-Datei­format schützt Sie durch die system­über­greifende Portier­barkeit vor Layout­verschiebungen Ihrer Datei bei Verwen­dung auf verschie­denen Rechnern, zudem ist auch unser Daten­check nur mit PDF-Dateien durch­führbar – siehe auch nächster Absatz.
Farb­seiten­ermittlung
 Meine Arbeit enthält einzelne Farb­seiten, brauchen Sie hiervon die Seiten­nummern?
Nein, sparen Sie sich diesen Aufwand getrost. Der Druck erfolgt auf modernen Hoch­leistungs­druck­geräten, die im gleichen Druck­vorgang sowohl Farb­seiten als auch schwarz/weiß-Seiten drucken und dabei selbst­ständig für jede Druck­seite zwischen s/w- und Farb­druck umschalten.
 Was ist der PDF-Dateicheck?
Dieses von uns selbst ent­wickelte Diagnose-Tool "scannt" Ihre PDF-Datei nach Farb­seiten. Es steht kosten­los als Online-Service in Echt­zeit zur Verfügung. Die ermittelte Farb­seiten­anzahl ist verbind­lich und dient somit auch als exakte Kalkulations­grundlage für Sie, so dass Sie keine böse (teure) Über­raschung im Nach­gang wegen uner­warteter Farb­mehr­seiten erwartet.
 Also muss ich die Datei hoch­laden. Datensicherheit?
Der gesamte Vorgang findet online auf unserem Web­server statt, Ihre Dateien werden somit nicht an externe Dienst­leister weiter­gereicht.
Der Upload erfolgt gegen fremde Zugriffe SSL-verschlüsselt. Die Dateien werden auf geschütz­ten Servern zwischen­gespeichert und auto­matisch mit Ver­lassen der Web­seite bzw. server­seitig nach wenigen Minuten gelöscht, sofern Sie keine Bestellung tätigen.
 Die Dateiprüfung erkannte 24 Farb­seiten, davon sind aber nur 22 in meinem Dokument?
Prüfen Sie, ob nicht vermeint­liche s/w-Seiten doch Farb­anteile enthalten, z. B. mischen einige Text­verarbeitungen grau hinter­legten Tabellen­köpfen gelegent­lich einen leichten Blau­anteil bei, dies ist für das Auge angenehmer – zählt aller­dings beim Druck als Farb­seite.
Ebenso ist es möglich, dass verwendete Scans zwar ledig­lich nach s/w aussehen, aber als Farb­dokument eingescannt wurden, diese Meta­information wird gelegentlich in die PDF-Druck­vorlage weiter­gereicht.
 Mein Druck­dienst­leister hat viel mehr Seiten abge­rechnet als Ihr Tool ermittelt hat.
Einerseits arbeiten Druck­systeme unter­schiedlich und können anderer­seits auch vom Bediener unter­schiedlich konfi­guriert werden. Wir weisen daher aus­drück­lich darauf hin, dass der PDF-Dateicheck auf unsere Druck­geräte kali­briert ist und seine Ergeb­nisse nur bei uns verbind­lich sind – bei anderen Anbietern kann die Anzahl der gedruck­ten Farb­seiten teils empfind­lich abweichen, was ggf. zu erheb­lichen Mehr­kosten führen kann.
 Zählen Grau­stufen­seiten, also Seiten ohne Farb­anteile, als s/w-Seiten?
Ja. Die eingebürgerte Bezeich­nung "s/w-Druck" ist hierbei ähnlich unzu­treffend wie "Schwarzweiß­foto", welches eben­falls aus vielen hunderten Grau­stufen besteht, also keines­wegs nur schwarz-weiß ist. Solange kein Farb­anteil auf der Seite ist, wird sie als s/w-Seite berechnet.
Spezielle Anforderungen
 Ich muss DIN A3-Pläne in meine Bachelorarbeit einbinden, geht das?
Ja. Das A3 falten wir hierbei 2-fach in der Art, dass es in der fertig gebundenen Arbeit nach rechts aus­klappbar ist.
 In meiner Arbeit sind Pläne, die im Maßstab 1:1 gedruckt werden sollen.
Bitte teilen Sie uns dies im Kommentar­feld bei der Beauf­tragung mit. Standard­mäßig drucken wir mit auto­matischer Seiten­anpassung, damit keine nah am Seiten­rand platzierten Elemente abge­schnitten werden. Hierduch werden die Druck­seiten in Einzel­fällen gering­fügig ver­kleinert. Damit dies nicht geschieht, ist selbst­verständlich auf Wunsch ein expliziter Druck im Maßstab 1:1 möglich.
 In meiner Arbeit sind auch einzelne Seiten im Quer­format, werden die hochkant gedreht mit eingebunden?
Genau. Bitte weisen Sie uns auf die Quer­seiten hin, am besten im Kommentar­feld bei der Beauf­tragung, damit dieser Umstand nicht übersehen wird.
 Lesen Sie auch Korrektur?
Nein. Generell prüfen wir Ihre Dokumente während des Drucks stich­probenartig auf einwand­freie Druck­qualität – eine inhaltliche Prüfung nehmen wir nicht vor. Bitte verge­wissern Sie sich daher im Vor­feld, dass Ihre Druck­vorlage fehler­frei ist.
 Ich habe eine Anfor­derung, die über Ihr Web­angebot hinaus­geht.
Kurze Produktions­zeiten und IT-gestützte Abwick­lung bedingen leider auch, dass nicht jeder Einzel­fall abge­deckt sein kein, so brennen wir z. B. aus Handling­gründen neben der PDF-Druck­vorlage keine weiteren Dateien wie Anhänge oder Bilder auf CD. Aber: Fragen kostet nichts.
Abwicklung
 Die Anfer­tigung meiner Abschluss­arbeit nimmt wirklich nur zwei Stunden in Anspruch?
Versprochen. Bei bis zu zehn Exem­plaren benötigen wir für die Anferti­gung nur zwei Stunden.
 Ist eine termin­gerechte Zustel­lung, insbesondere beim Express­versand, garantiert?
Leider nicht. Zu dieser externen Dienst­leistung können wir nur die Aus­sagen der DHL an Sie weiter­reichen, die leider keine termin­gerechte Zustel­lung zusichern. Selbst­ver­ständlich erstat­ten wir Ihnen aber bei einem ver­spätet ein­tref­fenden Express­paket die Differenz zu den Kosten für einen Standard­versand.
 Wo kann ich den Sendungsstatus der Lieferung einsehen?
Sie erhalten zum Zeit­punkt des Versand eine E-Mail mit der Sendungs­nummer und einem Link zur Sendungs­ver­folgungs-Webseite von DHL. Dort können sie jeder­zeit den verlauf der Sendung nach­verfolgen.
 Wie kann ich bezahlen?
Entweder mit PayPal während der Bestellung oder per Über­weisung. Die Zahlung per PayPal hat den Vorteil, dass der Zahlungs­eingang sofort erfolgt und wir Ihre Abschluss­arbeit umgehend anfertigen und versenden können.
 Kann ich das als Werbungskosten beim Finanzamt angeben?
Ja. Genauso wie Berufs­kleidung oder Büro­artikel ist die Anfer­tigung Ihrer Abschluss­arbeit steuer­lich abzugs­fähig. Selbst­verständlich erhalten Sie eine Rechnung auf Ihren Namen, die die finanz­amtlichen Anfor­derungen erfüllt.
 Meine Arbeit unterliegt einem Sperr­vermerk, bitte achten Sie hierauf.
Selbst­verständlich – auch ohne Sperr­vermerk gilt: Ihre Daten und Dateien ver­wenden wir aus­schließlich zur Auftrags­durch­führung. Hierbei fertigen wir zu 100% in-house, somit gelan­gen keine Daten in betriebs­fremde Hände, ledig­lich DHL erhält Ihre Liefer­anschrift. Und wir selbst sind natürlich zur Ver­schwiegenheit ver­pflichtet, ebenso tragen wir selbst­verständlich der Daten­schutz-Grund­verordnung (DSGVO) Rechnung.
 Apropos Daten­schutz – was machen Sie mit even­tuellen Fehl­drucken aus meiner Arbeit?
Diese werden fach­gerecht geschreddert und vermixt mit anderen Schredder­abfällen einer zugangs­kontrollierten Entsorgung zugeführt, so dass eine Rekonstruktion ausgeschlossen ist.
Umwelt & Nachhaltigkeit
 Heut­zutage ist ein ver­antwortungs­voller Umgang mit Ressourcen ja schon wichtig.
Genau. Und da wir als Produzenten in unserem Bereich tat­sächlich mal den berühmten kleinen Beitrag leisten können, achten wir auf einen modernen Maschinen­park, der wenig Ausschuss und Emissionen produziert und darüber hinaus nicht mehr Energie ver­braucht als not­wendig.
Apropos Energie: Unsere Strom­versorgung ist M-Ökostrom der Stadt­werke München.
 Und sonst so, ist da noch mehr?
Dank des geschulten Personals konnten wir die An­fertigung von Probe- und Test­drucken auf ein Minimum reduzieren und außerdem Fehl­produktionen gegen Null senken. So können wir garan­tieren, nicht 'für die Tonne' zu produ­zieren.
 Bei den Papieren geht doch auch noch was.
Na klar. Die von uns verwen­deten Papiere sind soweit möglich holz­frei, chlor­frei gebleicht und aus nach­haltiger Forst­wirt­schaft.
Dateiverwaltung
Wählen Sie zunächst Ihre PDF-
Vorlage aus, die Ermittlung
der Farb- und s/w-Seiten
startet danach automatisch.

Prüfung erfolgreich!
Die Kalkulation basiert nun auf
den ermittelten s/w- und Farbseiten
aus der neuen Datei.
zum Konfigurator ⇒
per Drag & Drop
hier ablegen
oder
Dateiprüfung - bitte warten ...
In Abhängigkeit der Dateigröße
kann der Vorgang mehrere Minuten
in Anspruch nehmen.
   Zu den Farb­seiten ggf. aufge­listete Seiten­zahlen beziehen sich auf das Gesamt­dokument – Abschnitts­pagi­nierungen sind nicht berück­sichtigt.
   Zur Kontrolle gibt die Prüfung die Seitennummern der Farbseiten aus.
   Zum Schutz Ihrer Dateien werden diese nach 15 Minuten Inaktivität automatisch gelöscht.